Gedichte, Erzählwerke, Hörstücke der Gegenwart

Sie kaufen Ihre Möbel bevorzugt bei Ikea? Sie lieben mittelalten Gouda und halten Goethe für das Nonplusultra deutscher Dichtkunst? Dann sind Sie hier nicht ganz richtig.

Lesen Sie außergewöhnliche Literatur. Hören Sie außergewöhnlich Stücke. Erleben Sie außergewöhnliche Lesungen.

Nächster Auftritt: 05.01.2019, um 20 Uhr im Forum Kunst & Architektur, Essen

Day(s)

:

Hour(s)

:

Minute(s)

:

Second(s)

21. bis 24. März 2019
Buchmesse Leipzig

Das war eine hervorragende Performance von Ihnen, die wohl keinen der Anwesenden unberührt gelassen hat.

Brigitte Melchers

Vorsitzende der Gedok Wuppertal

10. bis 10. Juni
»Bücherbummel auf der Kö«, Düsseldorf

Alle Termine und Details unter
»Erleben«.

Unsere Empfehlungen

Klicken Sie auf das jeweilige Werk

für weitere Informationen, insbesondere für die vielen Stimmen von Leserinnen und Lesern

Kleines transzendentes Gedicht

Kein Bild von dir möcht’ ich mir machen,
Als jenes, das still nur glänzt und drängt und pocht
In meinem ganzen Innern.
Fernab von dem Alltäglichen,
Leg ich mich vor dich hin,
Denn jenseits alles Irdischen
Mein Wille erst beginnt zu atmen.
Und doch, da ich es dir nicht kundtun sollt’,
Seh’ ich dich tanzen in dem Leben,
Seh’ ich dich sein an jenem Ort,
Der itzt auch mich droht zu verschlucken.

Der Brief aus dem »Verlag Ingo Munz«:
3 mal im Jahr, gratis, jederzeit kündbar

Capricci

Kleine Rundschauen

zu Werken, Auftritten und der Literatur im Allgemeinen 

Man sollte Griechenland ausplündern!

Man sollte Griechenland ausplündern! Man sollte alles zusammenklauben, was auf Ebay versteigert werden kann. Dann ginge man wieder. Dem Griechen würde es bestimmt nur wenig ausmachen, wenn man die Kaffeemaschine oder seinen Laptop mitnähme. Man müsste ihn nur in Ruhe...

Klavierpoesie

Klavierpoesie = Komposition und Klavier: Alexandra Danshova Dichtung und Deklamation: Ingo Munz Wenn Alexandra Danshova an ihrem Klavier eigene Kompositionen zum Besten gibt und dazu Ingo Munz seine Lyrik teils spricht, meist deklamiert und selten singt, dann rührt...

Vater werden

Die Gedankenwelt eines werdenden Vaters – vom Zeitpunkt der Bekanntwerdung bis hinein in den Kreißsaal, von der Recherche im Drogeriemarkt bis zu Wehenschreibern und Wittgenstein. Ein schönes Stück Erinnerung für alle Väter und Aufmunterung für die...

Kerzen sind die eigentlichen Sonnen des Sommers

Allen dort draußen wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und naturgemäß ein prächtiges neues Jahr, also beispielsweise dem Rainer, der Marie und dem Michael, dem Stefan, der Ute, der Claudia, den Claudias, den Alexandras und Annas, der Anne, der Cornelia, der Angela...

Eine Liebe

Leser: Du kannst so schön formulieren, warum schreibst du derart bizarr? Munz: Weil du es genau so lesen willst, auch wenn du es nicht zugibst, noch nicht. »Eine Liebe« ist nach »Das Nichts und die Liebe« der noch in Arbeit befindliche zweite Teil einer Trilogie, die...

Videos

 

zu unseren Werken und weiteren literarischen Empfehlungen

in unserem Youtube-Kanal.

Hoppla, da ist einer mal so richtig sauer! Was hält er seinen Mitmenschen vor? Warum erwartet er nichts mehr von ihnen? – Die Zuschauer im Forum Kunst & Architektur scheinen nicht gerade unbeeindruckt.

Na, Ihr Schönlinge und Grünschnäbel, Ihr dauergeilen Augenblicksgewinnler? Wieso fahrt Ihr so aufs Visuelle ab? Wieso glaubt Ihr, fremdgelenkt und unfrei seien immer nur die anderen? Achtung, hier hält Euch ein Dichter die Kraft des Wortes entgegen!

Arbeiten von morgens bis abends, das Haar über Lichtungen kämmen und zusehen, wie das Meer an Möglichkeiten schrumpft auf eine armselige Pfütze des Selbstmitleids. Vorsicht! Dichtung kann auch runterziehen!

Für den Käufer

Versandkosten, Zahlungsarten und Ihre Rechte, wenn Sie etwas kaufen wollen.
Foto: Jan Ladwig

Für den Buchhandel

Den Buchhandel beliefern wir ausnahmslos versandkostenfrei! Hier finden Sie unsere Rabatte, eine Auslieferungsvereinbarung und einen Kommissionsvertrag.

Für die Presse

Stimmen, freie verfügbare Fotos und Downloads sowie biografische Details zu Ingo Munz, den Werken und den beteiligten Künstlern.
Foto: Leo van der Kleij

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung