Unser Stupor itzt in Ödnis unterm bunt-gescheckten Firnis der Verführung

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

6,00

Unserheft 1: Unser Stupor itzt in Ödnis unterm bunt-gescheckten Firnis der Verführung
Alle strömen in das Hotel. Eng ist es. Ein Mann will ein Zimmer und seine Ruhe. Vergeblich. Es wird getrampelt und getreten. Es gibt kein Entrinnen. Da versucht es der Mann mit Menschlichkeit – er wird ausgelacht. Er versucht es mit Selbstmord – er wird verurteilt. Eine kafkaeske Geschichte? Nein, nur eine weitere von Ingo Munz.
Illustriert von Ute Helmbold, gestaltet von Stefan Michaelsen.

»Eine geniale Beschreibung der menschlichen Existenz«

Heft, 32 Seiten
ISBN: 978-3-944585-04-8

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Artikelnummer: 000006 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Geschichte, da besteht kein Zweifel, ist höchst abgründig. Sie kommt unkonventionell daher in Sachen Stilistik und dramaturgischem Aufbau. Und doch: Gäbe es keine aussöhnende Wirkung, wäre sie keine von Ingo Munz.

Noch immer unschlüssig?
Viele weitere Informationen zu Machart, Inhalt, Videos, Facebook-Präsenz … unter:
www.ingomunz.com/unser-stupor-itzt-in-oednis-unterm-bunt-gescheckten-firnis-der-verfuehrung/

Zusätzliche Information

Gewicht0.053 kg
Größe21 × 15 cm
Vom Autor signiert

Den Wunsch bitte beim Bestellprozess ins Kommentarfeld schreiben.

Als Geschenk verpackt

Den Wunsch bitte beim Bestellprozess ins Kommentarfeld schreiben.

GTIN

9783944585048

Marke

Verlag Ingo Munz

2 Bewertungen für Unser Stupor itzt in Ödnis unterm bunt-gescheckten Firnis der Verführung

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Dagmar Schwalm

    »Die erste Ausgabe der Zeitschrift „Unserheft“ verbindet eindrucksvoll auf Augenhöhe kurze Prosa mit Bildern von Ute Helmbold.«
    Dagmar Schwalm für die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ)

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Yvonne Borghardt

    Ein Text, der noch immer in mir nachhallt – eine geniale Beschreibung der menschlichen Existenz …

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .